WHITEPAPER

Priorisierung von  Automatisierungs-potenzialen zur Umsetzung mit RPA

Priorisieren Sie Automatisierungsideen auf Basis realer Prozessdaten und gemäß strategischem Fokus, ohne den Priorisierungsprozess unnötig zu verkomplizieren.

Inhalt

  • Prozessdatengetriebene Priorisierung
  • Strategische Priorisierung
  • Tools zur Organisation und Priorisierung
RPA-Automation-prioritization-White-Paper-BCH

Jetzt herunterladen!

Ihr Whitepaper wird an Ihre E-Mail gesendet.

Einleitung

Inmitten der Automatisierungs-Ära und dem Aufschwung diverser Automatisierungstechnologien und -vendoren haben immer mehr Unternehmen Prozessautomatisierung in ihre strategische Agenda aufgenommen und umfangreiche Initiativen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion mithilfe von RPA, Hyperautomation oder anderen Automatisierungstechnologien gestartet. Ganze Organisationseinheiten widmen sich nun der Identifikation von Automatisierungspotenzialen und jeder Mitarbeiter ist angehalten, seine manuellen und repetitiven Tätigkeiten als Idee für eine mögliche Automatisierung zu melden. Natürlich will man jede einzelne Idee so schnell und effizient wie möglich umsetzen, um früh von dem Nutzen der Automatisierung zu profitieren und Erfolge zu feiern, jedoch kommt man meist aufgrund knapper Ressourcen und der hohen Anzahl an Potenzialen nicht dazu. Deswegen ist es wichtig, systematisch vorzugehen und jede Automatisierungsidee so einfach wie möglich zu evaluieren und zu priorisieren. Was Sie bei der Priorisierung zu beachten haben finden Sie zusammengefasst in diesem Paper.

Über den Autor

Fassih Fariwar

Fassih Fariwar

Head of Automation

Fassih ist Mitgründer von BCH. Als Head of Automation verantwortet er den Service rund um die Prozessautomatisierung. In seiner langjährigen Erfahrung als Consultant begleitet er auch heute noch Kunden in deren Automatisierungsinitiativen und berät sie strategisch, um nachhaltige Mehrwerte durch Prozessautomatisierung zu schaffen.